≥ß√√ ”∆Ķ
Thinking

MIKE

rOCHA

Brand Valuation: Ein vielseitiges strategisches Instrument

Die Markenbewertungsmethode von ≥ß√√ ”∆Ķ zielt darauf ab, eine umfassende und aufschlussreiche Analyse Ihrer Marke zu liefern und ein klares Bild davon zu vermitteln, wie Ihre Marke heute und in Zukunft zum Unternehmensserfolg beitr√§gt.

Als Pioniere der Markenbewertung in den 1980er Jahren haben wir ein tiefes Verst√§ndnis f√ľr die Auswirkungen starker Marken auf die wichtigsten Stakeholder-Gruppen, die die Leistung Ihres Unternehmens beeinflussen, n√§mlich (aktuelle und potenzielle) Kunden, Mitarbeiter und Investoren. Starke Marken beeinflussen die Wahl der Kunden und schaffen Loyalit√§t, ziehen Talente an und senken die Finanzierungskosten. Unsere Markenbewertungsmethode wurde speziell entwickelt, um all diese Faktoren zu ber√ľcksichtigen.

Die ‘Rolle der Marke’ besteht darin, das Kaufverhalten zu verstehen, also den Einfluss der Marke auf die Nachfrage des Produktes oder der Dienstleistung. Die ‘Markest√§rke’ misst die F√§higkeit der Marke, eine kontinuierliche Nachfrage in die Zukunft durch einen loyalen Kunden zu erschaffen. Dabei werden “interne” (Management und Mitarbeiter) und “externe” (Kunden) Faktoren ber√ľcksichtigt. Schlie√ülich werden diese Informationen mit einem Finanzmodell des Unternehmens kombiniert, um die F√§higkeit der Marke zu messen, wie wahrscheinlich es ist, einen positiven wirtschaftlichen Wert zu erreichen.

Es ist durchaus m√∂glich, dass Sie glauben, dass Ihre Marke eine wichtige Quelle f√ľr Wettbewerbsvorteile f√ľr Ihr Unternehmen sein k√∂nnte (oder ist), aber unsicher sind, wie Ihnen die Markenbewertung helfen kann.

Die Anwendungsbereiche f√ľr die Markenbewertung k√∂nnen grob in drei Bereiche unterteilt werden:   

  • Fortlaufendes Brand-Management
  • ≥ß≥Ŕįý≤Ļ≥ŔĪū≤ĶĺĪĪū-/≥“Īū≤ű≥¶≥ů√§īŕ≥Ŕ≤űĪū≤‘≥Ŕ∑…ĺĪ≥¶įžĪŰ≥‹≤‘≤Ķ
  • Finanzen

Anwendungen im Markenmanagement

Als strategisches Instrument f√ľr das laufende Markenmanagement bringen unsere Bewertungen Marktdaten, Marken-, Wettbewerbs- und Finanzdaten in einen einzigen, wertbasierten Rahmen zusammen. In diesem Rahmen bewerten wir die aktuelle Leistung der Marke, identifizieren Bereiche f√ľr Verbesserungen und entwickeln einen Aktivit√§tenplan, um den zuk√ľnftigen Einfluss der Marke auf die Gesch√§ftsergebnisse zu verbessern.

Die St√§rke der Marke ist ein wichtiges Diagnoseinstrument, mit dem wir die Markenleistung messen und die Gr√ľnde f√ľr die St√§rken und Schw√§chen einer Marke sowohl intern als auch extern besser verstehen k√∂nnen. Es unterst√ľtzt das strategische Markenmanagement, indem es die Erstellung eines langfristigen Aktivit√§tenplans f√ľr die Marke und die Priorisierung von lukrativen Aktivit√§ten erm√∂glicht. Schlie√ülich erm√∂glicht es einen konstruktiven Dialog zwischen den verschiedenen Teilen einer Organisation, die letztendlich gemeinsam f√ľr den Aufbau der Marke verantwortlich sind.

Anwendungen in der Strategie-/ Geschäftsentwicklung

Das Markenbewertungsmodell bietet auch einen Rahmen, innerhalb dessen einmalige Gesch√§ftsmodellierungen durchgef√ľhrt werden k√∂nnen, um unterschiedliche Markenstrategie-Optionen zu bewerten.

Einige CEOs sind bereit, diese wichtigen Markenstrategie-Entscheidungen auf der Grundlage qualitativer, strategischer Analyse und Intuition zu treffen. Die Mehrheit sucht jedoch ein Gesch√§ftsszenario, das dar√ľber hinaus geht. Sie m√∂chten die wahrscheinliche Gesamtauswirkung auf das Unternehmen im Laufe der Zeit verstehen, die eine Reihe von alternativen Szenarien abdeckt. Neben einer detaillierten Aufschl√ľsselung der erwarteten Kosten f√ľr die Umsetzung, quantifiziert ein abgerundeter Gesch√§fts-Case auch die erwartete Auswirkung auf den Umsatz. Schlie√ülich k√∂nnen anspruchsvolle Techniken wie die Monte-Carlo-Simulation eingesetzt werden, die tausende m√∂glicher Permutationen ausf√ľhrt, um das wahrscheinlichste Ergebnis abzusch√§tzen.

Durch Zusammenf√ľhrung von Marktdaten, Marken-, Wettbewerbs- und Finanzdaten ist das Markenbewertungsmodell der ideale Rahmen, um solche Gesch√§ftsfallmodellierungen durchzuf√ľhren.

Anwendungen im Bereich Finanzen

Bei der Durchf√ľhrung von Bewertungen aus finanziellen Gr√ľnden liefern wir nicht nur eine gr√ľndlich analysierte und verteidigungsf√§hige Bewertungszahl, sondern auch strategische Branding-Empfehlungen, die dem Unternehmen einen Mehrwert jenseits der reinen Zahl liefern.

Im Kontext von Fusionen und √úbernahmen bleibt die Marke ein wichtiger Treiber von Akquisitionspr√§mien. Oft ist es das vorhandene Potenzial der Marke, das diese Pr√§mie in die H√∂he treibt. Durch ihre F√§higkeit, in neue M√§rkte einzutreten und sich in angrenzenden Branchen und Bereichen neu zu entdecken und auszudehnen, wird sie zu einem sehr wertvollen Bestandteil. Um das finanzielle Potential der Zielmarke zu quantifizieren, ist die Kombination eines breiten Portfolios von Marktforschung √ľber Marken- und Gesch√§ftsstrategien bis hin zu Business-Case-Modellierungen n√∂tig.

Die Markenbewertungsmethode von ≥ß√√ ”∆Ķ kann auch verwendet werden, um andere traditionellere Techniken zur Festlegung von Lizenzgeb√ľhren f√ľr Marken zu erg√§nzen. Durch die Identifizierung des von einer Marke f√ľr ihr Unternehmen geschaffenen Wertes und eine Bewertung der relativen Verhandlungsmacht der beteiligten Parteien, sind wir in der Lage, √ľber den Anteil des Markenwerts zu beraten, der als Lizenzgeb√ľhr gezahlt werden sollte, um das Recht zur Markennutzung zu erhalten.

Bisher haben wir mehrere tausend Bewertungen durchgef√ľhrt, und die Gr√ľndlichkeit und Integrit√§t unseres Ansatzes wurde von Unternehmen, Standardsetzungsbeh√∂rden, akademischen und regulatorischen Gremien sowie Wirtschaftspr√ľfungs- und Rechtspraxen anerkannt. Dies gibt uns eine beispiellose Breite und Tiefe des Branchenwissens und ultimative Marktglaubw√ľrdigkeit.

F√ľr weitere Informationen zur Anwendung der Markenbewertung lesen Sie bitte unser Whitepaper.